Blick auf die Schlachte in Bremen

Seit 160 Jahren
ein sicherer Hafen

Moderne Leistung und klassische Werte

Große Risiken brauchen große Leistung. Marine Underwriting steht Ihnen mit 160 Jahren Erfahrung und 90 Spezialisten für Versicherungslösungen in praktisch jeder Branche zur Seite. Als einer der wichtigsten Akteure Deutschlands unterstützen wir globale Konzerne genauso wie mittelständische Unternehmen in Begleitung von Versicherungsmaklern mit individuell zugeschnittenen Deckungskonzepten. Was wir anpacken, tun wir auf der Grundlage unserer hanseatischen Herkunft und den klassischen Tugenden ehrbarer Kaufmannschaft.

Identität: hanseatisch. verlässlich.

Von Bremen in die Welt

Globaler Versicherungsexperte

Blick auf die Bremer Versicherungsbörse

Unternehmen

Identität: hanseatisch, verlässlich.

Wir gehören zu den wenigen international tätigen, mittelständischen und privat geführten Unternehmen der Branche – ein Unterschied, den Sie in der Arbeit mit uns spüren werden. Wir sind Ihnen gegenüber nie anonym, sondern setzen die uns gestellten Aufgaben mit hanseatischer Verlässlichkeit und persönlichem Engagement um.

Unsere Tradition ist die der Veränderung: Wir passen uns den Erfordernissen der Branchen, Märkte und Kulturen an und bieten Ihnen ein Know-how, das Sie nirgendwo sonst so konzentriert finden werden.

Bei all dem denken und handeln wir hanseatisch und gehen von langfristigen Geschäftsbeziehungen aus. Wir sind weltoffen, servicebereit, innovativ und sorgfältig in allem, was wir tun.

Schiff an der Landungsbrücke

Herkunft

Von Bremen in die Welt

Mitte des 19. Jahrhunderts herrschte in den Hansestädten Aufbruchsstimmung: Große Reedereien entstanden und schickten ihre Waren in ferne Länder. Wir waren von Anfang an dabei – seit 1858 übernehmen wir als Assekuradeur von Bremen aus internationale Transportversicherungen. Heute gehört die Lampe & Schwartze KG zu den zehn größten deutschen Unternehmen der Versicherungswirtschaft.

Weltkarte Netzwerk

Assekuradeur

Globaler Versicherungsexperte

Als Assekuradeur verfügen wir über eine langjährige und globale Versicherungsexpertise. Weil wir von einer Vielzahl an Versicherungsgesellschaften autorisiert sind, können wir viele Vorteile für ein effizientes Management bieten.

Dieses Vertrauen besteht seit vielen Jahren. Ihr Vorteil: Sie erhalten einen direkten Zugang zu einem globalen Netzwerk und profitieren von außerordentlichen Deckungskapazitäten und der Schadenregulierung aus einer Hand.

H.-Christoph Enge, geschäftsführender Gesellschafter bei Marine Underwriting, ist einer der führenden Akteure am deutschen Markt für Transportversicherung. Er ist in verschiedenen Marktausschüssen des Versicherungsverbandes aktiv und Mitverfasser diverser Publikationen zum Thema Transportversicherung.


H.-Christoph Enge
Geschäftsführender Gesellschafter

Auf ein Wort mit H.-Christoph Enge…

L&S Marine Underwriting füllt eine Nische möglichst randscharf aus. Transportversicherung ist nach wie vor eine komplexe und Know-how-intensive Sparte. Wir zeigen uns weltoffen und haben auch Appetit auf große und schwierige Risiken – was aber nicht heißt, dass wir nur schwieriges Geschäft zeichnen wollen. Als partnergeführtes Unternehmen können wir es uns leisten, langfristig zu denken und zu handeln, d. h. wir setzen auf langfristige Kundenbeziehungen und Partnerschaften in den internationalen Versicherungsmärkten.

Ein großes Augenmerk legen wir auf unsere Mitarbeiter. Wir schätzen uns glücklich, eine gute Mischung aus langjährigen erfahrenen Mitarbeitern und jüngeren Talenten zu haben. Dabei besteht auch eine hohe Diversität des Fachwissens. Außer Versicherungs- und Schifffahrtsspezialisten und Kaufleuten haben wir Juristen, Nautiker, Ingenieure sowie auch Mitarbeiter mit militärischem Hintergrund.

Wichtig ist uns auch die kontinuierliche Weiterbildung in fachlicher und sozialer Hinsicht. Die Internationalität wird bei uns gelebt, es werden nicht nur 25 Sprachen gesprochen, sondern wir haben auch diverse Nationalitäten unter einem Dach. Das bedeutet, dass wir nicht nur die Sprachen sprechen, sondern auch die Länder und Regionen gut kennen, in denen wir tätig sind. Dazu kommt, dass durch die sehr geringe Mitarbeiterfluktuation die Ansprechpartner in unserem Hause langjährig zur Verfügung stehen.

Jeder gute Versicherungsdienstleister und Assekuradeur ist ein wichtiges Glied in der Wertschöpfungskette der komplexen Transportversicherung. Zwei Dinge sind uns aber besonders wichtig:

  • Nicht nur ein reiner Finanzdienstleister zu sein, der Policen, Schäden und Geld bewegt, sondern den Partnern unser volles Know-how nicht nur in Versicherungsdingen, sondern auch bezüglich der Risikosituation zur Verfügung zu stellen. D. h., wir müssen den Markt und die besonderen Risiken unserer Kunden "1a" kennen und Ihnen "hands-on" helfen können. Nicht nur am Laptop sondern auch da, wo es wirklich passiert.
  • Wir halten uns an Werte. Das mag etwas altmodisch klingen, aber die guten alten hanseatischen Tugenden sind für uns immer noch Handlungsmaßstab. Vertrauen, Anstand, Fairness, Verlässlichkeit und Weltoffenheit sowie Verantwortung für das Gemeinwohl sind für uns keine Worthülsen.

Der Assekuradeur stellt auch im 21. Jahrhundert ein einmaliges Geschäftsmodell dar, welches selbst durch disruptive Entwicklungen nicht obsolet sein wird. Dennoch muss eine gesunde Mischung zwischen Tradition und Moderne gelebt werden; d. h. auch der Assekuradeur entwickelt digitale Anwendungen, um „state of the art“ für Bestandskunden zu sein aber damit auch Neukunden zu überzeugen. Diese Dynamik und Flexibilität gibt dem inhabergeführten Assekuradeur den entscheidenden Vorsprung gegenüber anderen Anbietern.

Ein beherrschendes Thema auch nach der internationalen Finanzkrise war die Umsetzung von Solvency II. Dies betrifft nicht nur die Versicherungsgesellschaften, sondern auch deren Partner. Nur solche Assekuradeure werden eine Zukunft haben, die die Herausforderung von Solva II und anderer Compliance Themen professionell meistern und dauerhaft erfüllen können.

Des Weiteren gibt es vermehrt disruptive Ansätze, die die etablierten Versicherungsanbieter angreifen. An der Digitalisierung führt kein Weg vorbei, was durch die wachsende Zahl der InsurTechs verdeutlicht wird. Auch L&S Marine Underwriting hat erste digitale Produkte entwickelt, worüber online eine Transportversicherung mit direktem Erhalt des Versicherungszertifikats eingedeckt werden kann.

Auch immer heftiger und kurzfristiger auftretende extreme Naturereignisse sind eine neue Herausforderung. In diesem Zusammenhang rückt Resilienz immer weiter in den Fokus von uns. Wir müssen uns nicht mehr die Frage stellen, was passieren kann, sondern aus den eingetretenen Katastrophen lernen und lösungsorientiert einen Plan entwickeln, der den Umgang mit diesen Ereignissen erleichtert. Dies ist auch ein wichtiger Aspekt in der Absicherung von Cyber-Risiken, die zwangsläufig mit der steigenden Digitalisierung ein wachsendes Risiko darstellen.

Die Unternehmensbereiche der Lampe & Schwartze KG sind organisatorisch und inhaltlich streng voneinander getrennt. Marine Underwriting arbeitet derzeit mit über 90 Maklern im In- und Ausland zusammen. Jeder Makler wird absolut gleich behandelt.

Seemannsknoten

Mitgliedschaften

BHV Bremische Hafenvertretung
www.bhv-bremen.de

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. GDV
www.gdv.de

Logistics Alliance Germany
www.logistics-alliance-germany.de

Project Logistics Alliance
www.pl-alliance.com

Verein Hanseatischer Transportversicherer e.V.
www.vht-online.de