Ein Laptop, auf dem eine Zeitung und eine Lesebrille liegen

Pressemitteilungen

3500 Seemeilen in 10 Tagen: Malizia gewinnt Transatlantik-Regatta

Juli 2018

 

Am 8. Juli fiel am späten Nachmittag deutscher Zeit der Startschuss zur Atlantic Anniversary Regatta. 16 Boote mit rund 150 Seglerinnen und Seglern machten sich bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg von den Bermudas nach Cuxhaven. Am Start war auch die „Malizia – Yacht Club Monaco“ mit ihrer fünfköpfigen Crew, zu der neben Skipper Boris Herrmann auch H.-Christoph Enge, geschäftsführender Gesellschafter bei Lampe & Schwartze Marine Underwriting, gehörte.

 Als die eigentliche Topfavoritin „Rambler 88“ nach nur zwei Tagen wegen eines Ruderbruchs ausschied, nutzte die „Malizia“ ihre Chance: Sie lieferte sich mit der „Varuna“ ein packendes Duell über den Atlantik und durch den Englischen Kanal. Die Führung wechselte dabei mehrfach. Doch am Ende hatte die „Malizia“ die Nase vorn! Um kurz vor 6 Uhr morgens schob sie sich am 18. Juli über die Ziellinie vor Cuxhaven. Erleuchtet vom roten Sieger-Feuer jubelte die Crew über die erkämpften „Line Honors“ für das erste Boot im Ziel. Nicht ganz eine Stunde später kreuzte auch die „Varuna“ die Linie.

Die Atlantic Anniversary Regatta (AAR) zelebriert das 150-jährige Jubiläum des Norddeutschen Regatta Vereins (NRV). Das Rennen von Bermuda nach Hamburg ist der Höhepunkt einer transatlantischen Regattaserie, die mit dem 2900 Seemeilen langen RORC Transatlantic Race 2017 von Lanzarote nach Grenada begann. Die AAR ist damit das erste Hochsee-Event, das den Atlantik in beiden Richtungen überquert.

Unser Vortrag beim Deutsch-Polnischen Logistikforum in Breslau

Juni 2018

Unser Kollege Philipp Viethen war im Juni beim Deutsch-Polnischen Logistikforum in Breslau und stellte unsere Onlineplattform Cargosure24 vor. Erfahren Sie Sie hier mehr über das Forum.

 

Mit wenigen Klicks ist Ihr Frachtgut optimal versichert.

Juni 2018

In der DVZ finden Sie einen Artikel zu unsere Onlineplattform www.cargosure24.com. Mit derer können Sie ohne vorherige Registrierung und in wenigen Schritten Ihren Warentransport schnell versichern. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

 

Erste Logistiklounge war ein voller Erfolg

Juni 2018

Am 26. Juni lud Lampe & Schwartze zur ersten Logistiklounge in die Handelskammer Bremen ein.

Im ersten Vortrag ging Capt. Marc Sommerfeld von Battermann & Tillery Global Marine GmbH auf die neuen Verpflichtungen bei der Ladungssicherung ein. Im Anschluss daran wurde ein weiteres aktuelles Thema „Die Entwicklung der Maut in Deutschland und Europa“ vom Landesverband Verkehrsgewerbe Bremen (LVB) e. V., vertreten durch den Geschäftsführer Olaf Mittelmann, erläutert. Abschließend ging unser Mitarbeiter Felix Lichte auf die aktuellen Cyber-Risiken und deren optimale Absicherung durch unser Risiko- und Versicherungsmanagement ein.

Die geladenen Gäste aus ganz Deutschland informierten sich zu den Themen und nahmen anschließend an der offenen Diskussionsrunde teil.

 

Lampe & Schwartze KG besetzt neue Position - Ronald Bühler ist Head of Underwriting

Ronald Bühler - Head of Underwriting

März 2018

Ronald Bühler (57) übernahm am 1. März die neue Position als Head of Underwriting bei der Lampe & Schwartze KG. Der 57-jährige wird in der Unternehmensgruppe die zeichnenden Aktivitäten koordinieren. Die Position wurde im Zuge der Erweiterung der Managementstruktur geschaffen, um die zeichnenden Einheiten in der Gruppe zu bündeln, die bestehenden Stärken weiter auszubauen und aufkommende Entwicklungen im Versicherungsmarkt antizipativ voranzutreiben. Die zeichnenden Einheiten bilden traditionell einen Schwerpunkt bei Lampe & Schwartze, insbesondere im Bereich Transport- und Sachversicherung.

Hans-Christoph Enge, geschäftsführender Gesellschafter der Lampe & Schwartze: "Mit seiner umfangreichen Marine-Erfahrung und einem großen Netzwerk bringt er das richtige Know-how für diese Position mit, um die richtigen strategischen Entscheidungen treffen zu können." Dr. Patrick Wendisch, geschäftsführender Gesellschafter der Lampe & Schwartze ergänzt: „Wir kennen Ronald Bühler seit vielen Jahren. Sein Wesen und seine umfangreiche Branchen- und Spartenerfahrung passen ideal zu unserem Unternehmen.“

Bühler hat in Gießen Rechtswissenschaften studiert und beendete dies 1990 mit dem 2. Juristischen Staatsexamen. Er startete seine berufliche Karriere 1991 bei der Elektra-Versicherungs-AG. Nach einer langjährigen Station bei der WÜBA VAG war er zuletzt acht Jahre als Bereichsleiter Firmenkunden bei der Basler Versicherung AG tätig und verantwortete die Sparten Transportversicherungen, Sach- und Haftpflichtversicherungen sowie Technische Versicherungen operativ.

 

Lampe & Schwartze lud am 31. Januar zur exklusiven Führung durch die Max Beckmann-Ausstellung „Welttheater“ ein

Januar 2018

Zu der Veranstaltung von Lampe & Schwartze trafen sich am 31. Januar in der Kunsthalle Bremen Unternehmer aus der Region, um gemeinsam die Ausstellung „Welttheater“ von Max Beckmann zu besichtigen. Die Ausstellung bestehend aus Gemälden, Zeichnungen, Druckgraphiken und Skulpturen, wird von Lampe & Schwartze mitversichert.

Die geladenen Gäste hatten während der exklusiven Führung die Möglichkeit rund 120 Werke zu bewundern, die aus der Zeit von 1920 bis 1950 stammen und einen umfassenden Einblick in bisher unbeachtete Aspekte von Beckmanns Kunst bieten.

Max Beckmann ist der teuerste Expressionist der Welt. Erst vor Kurzem wurde eines seiner Gemälde für einen Rekordpreis von 40,8 Millionen Euro verkauft.

Ihre Ansprechpartnerin für Pressefragen


Nicolle Thomalla
Teamleiterin Marketing/PR

Lampe & Schwartze KG
Versicherungsbörse
Herrlichkeit 5 - 6
28199 Bremen

Tel. +49 (0)421 5907-280
Fax +49 (0)421 5907-4280
n.thomalla[at]lampe-schwartze.de